Ein Begegnungsraum für alle Menschen im Quartier - mit oder ohne Demenz

Die ersten beiden KONFETTI-Cafés öffneten in Hamburg ihre Türen, ein in dieser Form einzigartiges Projekt zur Inklusion von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen. Mit den KONFETTI-Cafés entstanden zunächst jeweils im wöchentlichen Rhythmus kreative Begegnungsräume, die durch ein ungewöhnliches und vielfältiges Programm alle Menschen im Stadtteil ansprechen und bei kulturellen Aktionen oder einfach nur bei Kaffee und Kuchen zusammenführen. So entsteht bei einem völlig niedrigschwelligen Zugang - das Thema Demenz steht nach außen nicht im Vordergrund - ein fachlich betreuter, inklusiver und demenzsensibler Raum, der vorwiegend künstlerisch-musikalische Angebote für alle bereithält und dabei Menschen mit Demenz wieder eine Teilhabe und Mitgestaltung in der Gemeinschaft ermöglicht. Unser besonderes Augenmerk gilt Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in der Häuslichkeit, die sich oft verunsichert und überfordert aus dem gesellschaftlichen Leben zurückziehen.

Durch wechselnde Gastkünstler, die sich fließend in das Geschehen des Nachmittags integrieren, bieten wir ein anspruchsvolles Programm und schaffen zusätzliche Anreize für die Menschen im Quartier.

Durch einen sympathischen, inhaltlich nicht vorbelasteten und stigmatisierenden Namen, sowie ein attraktives Programm in angenehmem Ambiente setzen wir die Hemmschwelle sehr niedrig. Gerade für unsere Hauptzielgruppe, Menschen mit Demenz im Frühstadium, die noch zuhause versorgt werden – das sind immerhin rund 60% aller Betroffenen - eine wichtige Voraussetzung. Gleichzeitig ist der Begriff „Konfetti“ durch den großen Erfolg der Hamburger Aktivierungskampagne KONFETTI IM KOPF im Sommer 2013 gut in der „Szene“ und in der breiten Öffentlichkeit eingeführt.


Da das Thema Demenz noch immer sehr angstbesetzt ist, möchten viele Betroffene und Angehörige nicht mit entsprechenden Einrichtungen in Verbindung gebracht werden, sich nicht „outen“. Wir wollen an einem demenzsensiblen, aber für alle offenen Ort diesen Teufelskreis aus Scham und Überlastung durchbrechen und einen Begegnungsraum schaffen, in dem man sich Rat holen, Spaß haben oder einfach nur man selbst im Kreise lieber Menschen sein kann. Durch lebendige, vielfältige und keineswegs nur seniorengerechte Angebote schaffen wir große Anreize für viele Menschen im Quartier, mit ohne Demenz, diese wahrzunehmen und aktiv mitzugestalten.


Wir bedanken uns herzlich bei Dr. Jan Sonntag für die künstlerische Koordination, sowie beim Studiengang "Expressive Arts in Social Transformation" der Medical School Hamburg für die kontinuierliche Begleitung und Unterstützung:

www.altewachesonntag.de/jan-sonntag

www.arts-and-change.de


Schauen Sie mal vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

KONFETTI-Café Altona
Bernstorffstraße 145
22767 Hamburg
(auf halbem Weg des Durchgangs zwischen Bernstorffstraße und Thadenstraße, direkt neben dem Pflegezentrum Altona)
Zeiten: jeden Dienstag 14 - 18 Uhr
Kooperationspartner (alphabetisch): Fördern & Wohnen, Hamburger Assistenz Dienste, Medical School Hamburg, Pflegen & Wohnen
Catering: Café Schneckenhaus der Hamburger Assistenz Dienste

Wir bedanken uns bei unseren Kooperationspartnern!
Wir danken der Homann-Stiftung für die großzügige Unterstützung!

.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Kooperationspartnern, Ehrenamtlichen und natürlch unseren Gästen, die unser KONFETTI-Café in Hamburg-Lohbrügge mit getragen haben. Aufgrund der nicht gesicherten Anschlussfinanzierung mussten wir den Betrieb des Cafés leider im Sommer 2015 einstellen.


KONFETTI-Café Lohbrügge

im Mehrgenerationenhaus Brügge
Leuschnerstraße 86
21031 Hamburg
Kooperationspartner (alphabetisch): Hochschule für Angewandte Wisenschaften, Leben mit Demenz in Hamburg / Quartiersprojekt Lohbrügge, Medical School Hamburg, MGH Brügge / Sprungbrett e.V.
Catering: Café Evergreen des MGH Brügge

Seien Sie dabei und gestalten Sie mit!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Unterstützung für dieses außergewöhnliche Projekt!

Werden Sie förderndes Mitglied!

Setzen Sie ein Zeichen, gestalten Sie mit, engagieren Sie sich für unser gemeinsames Ziel.

Als förderndes Mitglied sind Sie besser informiert und genießen eine Reihe besonderer Vorzüge.


Hier gibt es den Mitglieder-Flyer mit Antragsformular zum Download >