Eröffnung der KONFETTI-Cafés -
treten Sie ein und lassen Sie sich überraschen

Die ersten beiden KONFETTI-Cafés öffnen in Hamburg ihre Türen, ein in dieser Form einzigartiges Projekt zur Inklusion von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen. Mit den KONFETTI-Cafés entstehen zunächst jeweils im wöchentlichen Rhythmus kreative Begegnungsräume, die durch ein ungewöhnliches und vielfältiges Programm alle Menschen im Stadtteil ansprechen und bei kulturellen Aktionen oder einfach nur bei Kaffee und Kuchen zusammenführen. So wird bei einem völlig niedrigschwelligen Zugang - das Thema Demenz steht nach außen nicht im Vordergrund - ein fachlich betreuter, inklusiver und demenzsensibler Raum entstehen, der vorwiegend künstlerisch-musikalische Angebote für alle bereithält und dabei Menschen mit Demenz wieder eine Teilhabe und Mitgestaltung in der Gemeinschaft ermöglicht. Unser besonderes Augenmerk gilt Menschen mit Dememz und ihren Angehörigen in der Häuslichkeit, die sich oft verunsichert und überfordert aus dem gesellschaftlichen Leben zurückziehen.

Vor den offiziellen Eröffnungen - in Altona am 16.9.2014 ab 14 Uhr, in Lohbrügge am 18.9.2014 - haben wir in einer Art Ideenwerkstatt miteinander verschiedene Angebote und Formate ausprobiert und verfeinert . Durch wechselnde Gastkünstler, die sich fließend in das Geschehen des Nachmittags integrieren, wollen wir auch zukünftig ein anspruchsvolles Programm bieten und zusätzliche Anreize für die Menschen im Quartier schaffen.

Schauen Sie vorbei und machen Sie mit!

KONFETTI IM KOPF – eine außergewöhnliche Kampagne zum Thema Demenz

Die bunte Kampagne „KONFETTI IM KOPF- Demenz berührt mit vielen Gesichtern“ sorgt dafür, dass eine breite Öffentlichkeit neue Sichtweisen

auf das Thema Demenz gewinnt.


Demenz. Die meisten assoziieren damit trostlose Bilder verwirrter Menschen, deren Persönlichkeit mit ihrem Gedächtnis nach und nach erlischt.

Eine deprimierende Vorstellung, die viele am liebsten verdrängen.

Ganz anders bei der  Kampagne KONFETTI IM KOPF. Im gesamten Stadtbild begegnet man auf Plakatwänden, Citylights, Großbannern außergewöhnlichen Farbfotoportraits von Menschen mit Demenz, die dieses düstere Klischee sprengen.

„KONFETTI IM KOPF– Demenz berührt mit vielen Gesichtern“ zeigt Betroffene, die Freude, Staunen, Würde, Individualität ausstrahlen. Jeder Betrachter wird ermutigt, ganz neu hinzuschauen, denn Demenz geht uns alle an.

Das Herzstück der Kampagne bildet eine große Open-Air-Fotoausstellung - ein Ort vieler kreativer und informativer Aktionen rund um Demenz. Sie zeigt Motive aus der Langzeitdokumentation des Fotografen Michael Hagedorn.

Freude über den EFID-Award 2014

Die Gewinner des europäischen EFID-Award bei der Preisverleihung in Brüssel.

KONFETTI IM KOPF wurde mit dem renommierten europäischen EFID-Award 2014 ausgezeichnet. Darüber freuen wir uns sehr!

Die europäische Stiftungsinitiative (European Foundation Initiative on Dementia - kurz: EFID) - bestehend aus den Atlantic Philanthropies, der Fondation Médéric Alzheimer, der King Baudouin Foundation und der Robert Bosch Stiftung - hat am 25. März 2014 zum zweiten Mal zehn Projekte von im lokalen Umfeld tätigen Organisationen aus mehreren europäischen Ländern in Brüssel ausgezeichnet. Der mit bis zu EUR 10 000 dotierte, alle zwei Jahre vergebene Preis fördert beispielhafte Initiativen in Kommunen und Gemeinden, deren Ziel es ist, die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und ihres Umfelds zu erhöhen und ihre aktive Teilhabe am Gemeinschaftsleben zu ermöglichen.

Das Buch zur Hamburg-Aktion ist da!

Liebe Unterstützer und Freunde von KONFETTI IM KOPF,

die zehntägige Aktionszeit in Hamburg Ende Mai bis Anfang Juni 2013 war ein großer Erfolg. Unterstützt von einem Netzwerk von über 200 Institutionen aus dem Pflegebereich und mit weit über 250 Programmpunkten in der City und allen sieben Bezirken, setzten wir gemeinsam einen Meilenstein in der Kommunikation des noch immer sehr klischee- und angstbesetzten Themas Demenz. Mit diesem bunten und informativen Angebot gelang es uns, die Herzen vieler Menschen zu öffnen.

Doch das war erst der Beginn der langfristig ausgelegten Arbeit von KONFETTI IM KOPF in Hamburg. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diesen Weg weiter gehen. Mit charmanten, öffentlichkeitswirksamen Aktionen - denn Demenz betrifft uns alle. Und mit nachhaltigen Projekten, die sich gerade in der konzeptionellen Phase befinden und die wir gemeinsam mit Ihnen entwickeln und umsetzen wollen. Ein großes Anliegen ist uns die Weiterführung der in dieser Größenordnung sicher einmaligen Netzwerkarbeit.


Nun gibt es die Highlights dieser besonderen Aktion zum Drinblättern. Es wurden 96 Seiten geballte Lebensfreude - das Buch mit den Highlights der Hamburger Aktionstage Ende Mai bis Anfang Juni in Hamburg ist jetzt da!

Gegen einen Kostenbeitrag von 5 Euro aufwärts pro Exemplar schicken wir es Ihnen gern zu.

Format A5 quer, sehr viele Fotos und eindrucksvolle Zitate. Dazu die wichtigsten Fakten zur Aktion und zum riesigen Unterstützernetzwerk.

Herzliche Grüße,

Ihr KONFETTI-Team

Bilder unserer musikalischen Aktion zum Weltalzheimertag

Vielen Dank allen Beteiligten und interessierten Passanten! Unsere musikalische Mitmachaktion und Informationsaktion am Hamburger Hauptbahnhof und in der Hamburger City war ein voller Erfolg.

Einladung zum musikalischen Flashmob in Hamburg am Weltalzheimertag

Die Vorfreude steigt! Unsere nächste KONFETTI-Aktion, für die wir Sie nach der Durchführung unserer zehntägigen Kampagne in Hamburg begeistern möchten, ist eine musikalische Sternfahrt mit anschließendem Flashmob am Hamburger Hauptbahnhof am 21. September 2013.

Mit dieser Aktion zum Mitmachen und Mitlachen wollen wir auf den Weltalzheimertag hinweisen, der dieses Jahr unter dem Motto steht: "Demenz - den Weg gemeinsam gehen".
Wir laden Sie herzlich ein dabei zu sein, und bitten Sie, dies weiter zu kommunizieren - direkt, per Email oder über Facebook und Twitter - um möglichst viele Menschen zu bewegen - in jeder Hinsicht.

Dies ist der Plan:

Stellen Sie sich vor, dass am 21. September 2013 viele KONFETTI-Freunde und deren Freunde eine musikalische Sternfahrt mit U- und S-Bahnen zum Hamburger Hauptbahnhof unternehmen. Aus jedem Bezirk fahren die Akteure gemeinsam im letzten Wagen der jeweiligen U- und S-Bahnen.

Am Treffpunkt, Hamburger Hauptbahnhof, Vorplatz Richtung Spitalerstraße, geht es ab Punkt 13 Uhr mit einem musikalischen Flashmob richtig zur Sache:
Ulli Pfarr startet auf dem Bahnhofsvorplatz, getarnt als Straßenmusikant, mit einem typischen, allseits bekannten Hamburger Lied, z.B. "Jung mit dem Tüdelband". Nach und nach stimmen immer mehr "Passanten" und Instrumentalisten (also WIR!) in das Lied und etwa 4-5 weitere Songs ein. Die Songtexte werden nach Festlegung der Playlist vorab an alle gesendet.

Und hier ist unsere Liederauswahl:
1. De Jung mit´n Tüdelband
2. Auf der Reeperbahn nachts um halb eins
3. Auf einem Baum ein Kuckuck saß
4. Wir lagen vor Madagaskar
5. Hoch auf dem gelben Wagen
6. In Hamburg sagt man tschüß

Während des musikalischen Flashmobs tauchen immer mehr Menschen auf, einige mit von uns gestalteten Plakaten.

Zum Abschluss des Flashmobs am Hauptbahnhof wird ein Redner per Megaphon auf den Weltalzheimertag und unsere Ziele aufmerksam machen, bevor wir gemeinsam weiter wandern zum Stand der Alzheimer Gesellschaft Hamburg in der Mönckebergstraße, Höhe Gerhard-Hauptmann-Platz. Dort trällern wir gern noch ein paar Liedchen mit Ihnen.

Unterstützen Sie diese charmante KONFETTI-IM-KOPF-Aktion zum Weltalzheimertag mit Ihrer Präsenz und Ihren Ideen. Die Organisation übernimmt KONFETTI IM KOPF.

1. Seien Sie dabei!

2. Wer von Ihnen spielt ein "tragbares Instrument" und wäre bereit, uns Sänger musikalisch zu begleiten?

3. Kommunizieren Sie es weiter, damit wir möglichst viele sind und unüberhörbar!


Ansprechpartnerin für die Aktion am Welt-Alzheimertag ist

Jutta Rath aus dem KONFETTI-Team, e-mail: jr@konfetti-im-kopf.de

KONFETTI und Stefan Gwildis

KONFETTI IM KOPF mit einem Stand beim Konzert von Stefan Gwildis im Hamburger Stadtpark am 18. August 2013. Stefan ist großer KONFETTI-Fan. Und als er erschien, verzog sich auch der Regen. Danke für einen großartigen Nachmittag und Abend mit 3 Stunden Konzert.

Dialog der Generationen - visuelle Highlights des Tages

Selbstinszenierung mit alten Kleidern am Tag der Sinne und der Sinnlichkeit.

In Bewegung bleiben - Bilder vom Thementag

Bilder vom Thementag Musik

Zurück zur Natur - Thementag Tiere und Natur

KONFETTI im Fernsehen

Von allen guten Geistern - Bilder vom Thementag Spiritualität und Demenz

Da ging die Post ab - und die Clowns.
Bilder des Thementages Humor. "Humor trotz(t) Neuronen".

Die Mobilbühne zu Gast in Bergedorf - Zuflucht vor dem Regen in der Kirche St. Petri und Pauli.

Fotos des ersten Vortragsnachmittags. "Mitten im Leben - gesellschaftliche Teilhabe für Menschen mit Demenz."

Fotos der Eröffnung in Hamburg

KONFETTI IM KOPF in Hamburg wurde heute durch die Gesundheitssenatorin und in Anwesenheit der drei KONFETTI-Botschafterinnen, Bettina Tietjen, Dagmar Berghoff und der demenzbetroffenen Helga Rohra, eröffnet. Ein sehr ambitioniertes, buntes und in dieser Form - und gratis! - einmaliges Programm im öffentlichen Raum lädt dazu ein, sich dem wichtigen Thema Demenz offen und ohne Vorurteile zu nähern.

68 Seiten - das Programmheft als PDF

Da steckt viel Arbeit drin und sehr viel Programm - unser 68-seitiges Programmheft ist im Druck und jetzt auch als PDF verfügbar. Lassen Sie sich inspirieren und werden Sie Teil der KONFETTI-Bewegung!

Tietjen & Hirschhausen

KONFETTI-Fotograf und -Mitinitiator Michael Hagedorn war am 3. Mai zu Gast in der Talkshow "Tietjen & Hirschhausen" und sprach dort über die Fotos und die bevorstehende Kampagne in Hamburg.

Hier ist der Link zum Beitrag in der NDR-Mediathek:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/tietjen_und_hirschhausen/tuh247.html

Präsenz auf dem Evangelischen Kirchentag

Wir von KONFETTI IM KOPF sind gleich zweimal präsent beim Evangelischen Kirchentag in Hamburg. Vom 2. bis 4. Mai werden wir im Zentrum Älterwerden (CCH, 2. OG) und auf dem Markt der Möglichkeiten (Halle A3, Stand H43) über die bevorstehende Kampagne informieren. Wir freuen uns, Sie dort zu treffen!


Und hier noch ein Veranstaltungshinweis in eigener Sache:

"Ja zum Alter? Ja zum Alter!": Michael Hagedorn in einer prominent und spannend besetzten Gesprächsrunde auf dem Kirchentag. Saal G, 16.30 - 19.30 Uhr.
Die Gesprächsgäste von Moderator Marcus Leitschuh sind:
Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin a. D., Berlin
Prof. Dr. Dr. Klaus Dörner, Mediziner und Sozialpsychiater, Hamburg
Michael Hagedorn, Fotograf, Rellingen bei Hamburg
Maria Jepsen, Bischöfin i. R., Husum
Dr. Henning Scherf, Schirmherr HelpAge Deutschland, Bremen

KONFETTI IM KOPF in Hamburg im Mai 2013

Vom 24. Mai bis 2. Juni 2013 wird Hamburg ganz im Zeichen von KONFETTI IM KOPF stehen. Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Roman Herzog setzt als Schirmherr der Aktion ein Zeichen für die gesellschaftliche Relevanz. „Mitdenken, Mitfühlen und Mitmachen“ hat sich die lebensbejahende Aktion auf die Fahnen geschrieben. Sie fordert auf, hinter dem Schreckgespenst der Diagnose die Menschen mit Demenz zu entdecken. Deren Leben ist oft viel facettenreicher und bunter, als wir es vermuten. Nur wenn wir unsere Berührungsängste ablegen, können wir tragfähige Lösungen entwickeln, um Menschen mit Demenz aus dem gesellschaftlichen Abseits zurück in unsere Mitte zu holen.

Im Mittelpunkt von KONFETTI IM KOPF steht eine große Open-Air Ausstellung in der Hamburger Innenstadt mit ungewöhnlichen Farbportraits und berührenden Geschichten. Sämtliche Portraits stammen aus dem weltweit umfangreichsten Fotoprojekt zum Thema Demenz. Die Ausstellung wird flankiert von einem spannenden und bunten Rahmenprogramm, bei dem viele Prominente als Aktionspaten mitwirken.

Hamburgs Erster Bürgermeister übernimmt lokale Schirmherrschaft

Wir freuen uns sehr, dass der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Herr Olaf Scholz, die lokale Schirmherrschaft für die lebensbejahende Aktion in Hamburg übernommen und damit ein weithin sichtbares Zeichen für einen anderen Umgang mit Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen gesetzt hat.

Prominente Botschafter unterstützen KONFETTI IM KOPF in Hamburg

Foto: Oliver Reetz

Bettina Tietjen, Dagmar Berghoff, Dr. Susanne Holst und Bischöfin Kirsten Fehrs sind neue Botschafterinnen von KONFETTI IM KOPF. Mit ihnen und TV-Moderator Dirk Steffens unterstützen eine Reihe Prominenter die lebensbejahende Demenzaktion in Hamburg vom 24. Mai bis 2. Juni 2013. Lesen Sie hier weiter >

Die Videodokumentation


TV-Moderator Dirk Steffens ist KONFETTI-Botschafter

TV-Moderator und Wissenschaftsautor Dirk Steffens, Preisträger der Goldenen Kamera, engagiert sich als prominenter Botschafter für KONFETTI IM KOPF.

Hertie-Preis für Engagement und Selbsthilfe

Foto: Hertie-Stiftung/Miguletz

Am 22. Februar 2012 wurde der gemeinnützige Verein KONFETTI IM KOPF e.V. in Frankfurt am Main mit dem HERTIE-Preis für Engagement und Selbsthilfe 2011 ausgezeichnet. Die vier Initiatoren Jutta Rath, Michael Hagedorn, Ferdinand Borchmann-Welle und Bea Krause (v.l.) nahmen den Preis aus der Hand des Schirmherren von KONFETTI IM KOPF, Bundespräsident a.D. Prof. Dr. Roman Herzog entgegen.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat darüber einen Artikel veröffentlicht, der hier zum Download bereit steht.

Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn

Im Rahmen der internationalen Tagung "Kunststücke Demenz" des Institut für Bildung und Kultur (IBK) in Remscheid stellte KONFETTI IM KOPF im Februar 2012 in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland in Bonn seine große Indoor-Ausstellung aus.

KONFETTI IM KOPF in Stuttgart

Menschen mit Demenz begegnen dem Clown-Duo Rosina und Hupe.

Vom 16.10. bis 21.10.2011 stand der Stuttgarter Stadtteil Feuerbach komplett im Zeichen von KONFETTI IM KOPF. Die außergewöhnliche Kampagne im öffentlichen Raum stieß mit einer Vielfalt von kreativen und informativen Aktionen neue Sichtweisen und Erfahrungen gerade bei Menschen an, die bislang keinen Zugang zum Thema Demenz hatten.

Im Zentrum von Feuerbach begegnete man markanten, bewegenden Fotomotiven und berührende Geschichten, die eine der Kernbotschaften der Kampagne KONFETTI IM KOPF untermauern: „Demenz berührt mit vielen Gesichtern“.
Es sind aber nicht die üblichen düsteren Schwarz-Weiß-Bilder, die uns zu diesem Thema in den Kopf kommen, sondern farbintensive Fotoportraits, die unter die Haut gehen, die sehr persönliche Geschichten erzählen. KONFETTI IM KOPF will einerseits eine breite Öffentlichkeit ermutigen, Klischees über Demenz in Frage zu stellen und sich dem Thema neu zu öffnen, denn Demenz geht uns alle an. Andererseits ist die Kampagne als Forum gedacht, wo sich Betroffene, Interessierte und professionelle Akteure begegnen und vernetzen können.


Aktivitäten in der Aktionswoche im Oktober umfassten u.a Open-Air-Theaterauftritte und –lesungen, einen Kunstworkshop für Menschen mit und ohne Demenz und Behinderungen, Laternelaufen, Schüler- und Kita-Projekte, ein Tanzcafé, Filmvorführungen, Vorträge und vieles mehr. Den Auftakt der Aktionswoche machte ein Gottesdienst in der Lutherkirche am Sonntag, den 16. Oktober. Zum Abschluss am darauf folgenden Freitag, den 21. Oktober, fand die Messe „Aktiv alt werden in Feuerbach“ in der Lutherkirche und im Innenhof des Burgenlandzentrums statt. Die anschließende Abendveranstaltung mit dem SWR-Moderator Jo Frühwirth unter dem weit gefassten Motto „Liebes-Leben“ rundete die Veranstaltungswoche ab.

Die große, zentrale Ausstellung zu der außergewöhnlichen Aktion mit vielen Geschichten und Fotos von und über Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen wurde vorab schon am 29. September in der Stadtteilbibliothek Feuerbach eröffnet und war bis zum 29. Oktober zu sehen.


Weiter Informationen und das Programm finden Sie unter dem Standort Stuttgart.

KONFETTI IM KOPF in Berlin

Vom 23.10. bis 2.11.09 fand in Berlin der Kampagnenauftakt von KONFETTI IM KOPF statt. In der gesamten Innenstadt wurden die vielseitigen Gesichter der Demenz sichtbar, hier liessen die Besucher alte Sichtweisen hinter sich und gewannen im Erleben ganz neue Perspektiven.

Weitere Infos über unsere große Aktion in der Pilotstadt Berlin finden Sie hier.

Unterstützen Sie uns!

Wir haben uns sehr viel vor-

genommen - bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende. Herzlichen Dank!


Freunde & Förderer

KONFETTI IM KOPF e.V.

Bank für Sozialwirtschaft

DE69251205100009459800

BIC BFSWDE33HAN


am einfachsten über unser Online-Spendentool.

Konfetti im Kopf e.V.

Ottenser Hauptstraße 35b

22765 Hamburg

Tel. 0177 - 5523366

info@konfetti-im-kopf.de