Ein Zeichen für Demenzsensibilität

Auftakt der Kampagne bei der KONFETTI-Parade 2018, Foto: Katja Wolter

„Hamburg setzt ein Zeichen für Demenzsensibilität“ ist das Motto einer stadtweiten Kampagne für einen offenen, freundlichen und hilfsbereiten Umgang mit Menschen mit Demenz.  KONFETTI IM KOPF ist neben der Körber-Stiftung, Kultur(er)Leben Hamburg e.V., Kunsthalle Hamburg und Historische Museen Hamburg Mitinitiator dieser Aktion, wir haben das Zeichen aus dem KONFETTI-Kulturkalender mit eingebracht und den Kampagnenauftakt bei der KONFETTI-Parade 2018 mitgestaltet.
Um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und das mediale Interesse zu verstärken, machen wir im Rahmen der Hamburger „Zeit für Inklusion“ in den Monaten September bis Dezember eine ungewöhnliche Reise durch unsere Stadt. Wie? Mit einem Lila Sofa an öffentliche Plätze und Einrichtungen, um bei Kaffee und Keksen ins Klönen zu kommen und so Zeichen für Teilhabe und ein buntes Miteinander zu setzen.

Mehr über die bereits gewonnenen Teilnehmer der Kampagne und über die Stationen des Lila Sofas findet ihr auf der Homepage > www.demenzsensibel.info.

Hier > die aktuelle Presseinformation zur Aktion „Lila Sofa“

Nikolai Kreinhöfer