Unser Team

Wir sind so bunt wie KONFETTI.

Der Verein besteht aus einem vielschichtigen Team an engagierten Menschen – Fotografen, Künstler, Ärzte, Clowns, Kunst- und Musiktherapeuten, Dozenten, Musiker, Manager, Sozialarbeiter, Studenten, Journalisten, Geschäftsführer, Senioren, Angehörigen und Freiwilligen. Es vereint uns der Wunsch mit viel Lebensfreude, Humor, aber auch Empathie und Aufrichtigkeit das Thema Demenz in die Öffentlichkeit zu tragen. Wir sind ein Netzwerk, das sich in diesem Vorhaben ergänzt und unterstützt.

Leitungsteam



Michael Hagedorn – Vorstand

„Ausgehend von einem großen Fotoprojekt, wurde Anfang 2007 die Idee zu KONFETTI IM KOPF geboren und seitdem gestalten wir auf unkonventionelle Art gesellschaftlichen Wandel mit. Es ist so erfüllend, mit einem inspirierten Team von Freunden auf eine so bunte und kreative Weise an unser aller Zukunft mitzubauen. Und ich empfinde es als besonderes Glück, wenn wie hier Job und soziales Engagement Hand in Hand gehen, wenn Beruf und Berufung eins werden.“


Kirsten Arthecker – Vorstand

Ein Zeichen setzen? Und dann auch noch ein buntes und lebensfrohes? Ich bin dabei!

Das Thema Demenz wird gerne tabuisiert, es ist bedrückend und schwer. Es ist nicht nur das Älterwerden, es ist das Vergessen, das uns am meisten ängstigt.

Und wir vergessen, dass es nicht nur die Betroffenen berührt – die Zahl wächst und wächst im Übrigen – sondern, dass es auch die Angehörigen bewegt. Trotz Diagnose, trotz Unsicherheiten und Hürden, es gibt schöne Momente, es gibt Unterstützung und dieses Thema und die Menschen gehören in die Mitte der Gesellschaft!


Vivien Wagner – Schatzmeisterin

„Das erste Mal, dass ich auf KONFETTI IM KOPF traf, war 2012 als der Verein plante, als große Öffentlichkeitskampagne in Hamburg aufzutreten. Es kam schließlich dazu, dass ich mein Freiwilliges Soziales Jahr als Assistenz der damaligen Projektleitung absolvierte, bis zur großen 10-tägigen KONFETTI- „Explosion“ in Form der Aktionstage im Mai 2013. Die schönste Erfahrung für mich dabei war, zu sehen was Menschen auf die Beine stellen können, wenn Sie die Leidenschaft für ein Thema teilen, sich gemeinsam engagieren und zusammenarbeiten.

Ende 2018 führte mich mein Weg wieder zu KONFETTI IM KOPF und ich trat dem Vorstand bei. Ich freue mich sehr, wieder bei diesem besonderen Verein mitzuwirken und mit einigen bekannten, sowie vielen neuen Gesichtern in Zukunft zusammen KONFETTI zu streuen.“


Andrea Siemsen – Projektleiterin

Ich praktiziere seit Jahren Zen-Meditation und begegnete so dem Phänomen der Zeitlosigkeit und immer mal wieder den besonderen Zustand der Leere. Menschen mit dementiellen Veränderungen haben diesen besonderen Zustand ganz natürlich: Zeitlosigkeit ist wesentlicher Bestandteil ihres Seins. Sie haben einen Zugang von dem Bewusstsein des Lebens als Spiel. Aus dieser Haltung können Sie uns Menschen ohne Demenz eine Menge lehren. Sie können uns spiegeln, was im Leben wirklich wichtig ist.  KONFETTI IM KOPF macht das immer wieder deutlich und deshalb liebe ich das Tun und das Miteinander hier sehr.